Auftakt der Werkvortragsreihe Architektur im >Kontext< 2020

Am Montag, dem 13.01.2020, startete die gemeinsame Werkvortragsreihe des LWL mit dem BDA Münster-Münsterland im LWL-Museum für Kunst und Kultur.
Zu Beginn begrüßten die Kulturdezernentin des LWL, Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, und der Vorstandsvorsitzende des BDA Münster-Münsterland, Peter Bastian, die zahlreichen Besucher.

Mit einem lang anhaltenden Applaus wurde der Vortrag von Jette Cathrin Hopp vom Architekturbüro Snøhetta aus Norwegen gewürdigt. Neben den vorgestellten Projekten, die das Büro auf der ganzen Welt realisiert, erläuterte sie insbesondere die Bürophilosophie, die ihren Ursprung im skandinavischen Jedermannsrecht hat. Typisch für ihre Bauwerke ist, dass sie keinem einheitlichen Baustil folgen, sondern sich immer aus dem örtlichen wie auch sozialkulturellen Kontext entwickeln. Unabhängig von der Größe ihrer Projekte, vom heimischen Bienenstock bis zur Oper in Shanghai, werden sie mit gleicher Leidenschaft und Intensität bearbeitet.

(v.l.) Peter Bastian (Vorstand BDA Münster-Münsterland), Dr. Holger Mertens (Leiter der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen), Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger (Kulturdezernentin des LWL), Roland Bondzio (Vorstand BDA Münster-Münsterland), Jette Cathrin Hopp (Büro Snøhetta), Andreas Heupel (Vorstand BDA Münster-Münsterland), Darius Djahanschah (LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen) Foto: LWL/M. Schmidt

Architektur im >Kontext< 2020

Werkvortragsreihe des LWL und des BDA Münster - Münsterland

Dem LWL-Baukulturteam und dem BDA Münster - Münsterland ist es für 2020 gelungen, international tätige Architektinnen mit spannenden Arbeiten für die Werkvortragsreihe zu gewinnen:

 

13.01.2020, Jette Hopp, Snøhetta, Oslo (N)

03.02.2020, Prof. Andrea Wandel, Wandel Lorch Architekten, Saarbrücken / Frankfurt

02.03.2020, Prof. Heike Hanada, Berlin

16.03.2020, Elke Reichel, Reichel Schlaier Architekten, Stuttgart

 

Die Vorträge finden im LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz 10 in Münster statt, Beginn 19:00 Uhr.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und mit jeweils zwei Stunden als Fortbildung von der Architektenkammer NRW anerkannt.

 

Jette Cathrin Hopp vom Büro Snøhetta vor Publikum im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Foto: LWL/M. Schmidt