BÜRGER MACHEN BAUKULTUR

Baukultursymposium am 4. April 2019 in der Rohrmeisterei Schwerte

Bürgerschaftliches Engagement wird auch in der Stadtentwicklung immer wichtiger. Initiativen, Vereine und Netzwerke übernehmen immer mehr Verantwortung für die Gestaltung ihrer Städte, Quartiere, Häuser, Plätze und Parks. In einer bunten Vielfalt von Akteuren und Institutionen entstehen Projekte von ganz besonderer Qualität.

Im April 2019 veranstaltet das Baukulturteam der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen gemeinsam mit dem Institut für Prozessarchitektur (IPA) der Alanus Hochschule und der Rohrmeisterei Schwerte unter dem Titel „Bürger machen Baukultur“ ein Symposium, das sich dieser Vielfalt widmet.

Das Symposium wendet sich gleichermaßen an alle Akteure der Stadtgestaltung: Vertreter der Städte und Gemeinden ebenso wie Initiativen und Vereine, Planer, Prozessgestalter wie öffentliche Institutionen.


Programm und Einladungsflyer zum Download:

Baukultursymposium 2019 (PDF 176KB)


Anmeldung

Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass persönliche Daten zur Organisation und Abwicklung der Veranstaltung elektronisch gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sobald die Daten für die Veranstaltungsabwicklung nicht mehr benötigt werden, löschen wir diese umgehend.

Während der Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen aufgenommen. Durch Ihre Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass diese Bild- und Tonaufnahmen zur Dokumentation der Veranstaltung oder für Eigenveröffentlichungen verwendet werden.

Im Zuge der Veranstaltung erstellen wir eine Teilnehmer*innenliste. Sollten Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten in diese Liste aufgenommen werden, setzen Sie bitte das entsprechende Kreuz in Ihrer Anmeldung.

Im Weiteren gilt die Datenschutzerklärung des LWL.

captcha

(Bitte das Ergebnis der Rechenaufgabe als Ziffer in das leere Feld eintragen.)

 


Anfahrt Veranstaltungsort


Veranstalter: