check-circle Created with Sketch.

Verschoben ins Jahr 2021Baukultursymposium Bauen mit Holz

Neuer Termin, Veranstaltungsort und Programm werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

 

Zu- und Einfahrt eines Parkhauses mit Holzfassade

Die Wiederentdeckung eines altbewährten Baustoffes

Der moderne Holzbau in der Region Westfalen-Lippe fristet - entgegen allen guten Argumenten und trotz zahlreicher überzeugender und begeisternder Beispiele aus anderen Teilen Deutschlands und Europas - noch immer ein stiefmütterliches Dasein. Es wird Zeit, über die vielen Vorteile und Einsatzmöglichkeiten des Bauens mit Holz zu informieren und Lust auf Innovationen, auf nachhaltige Konstruktionen, auf neue Wege in der Architektur zu machen.

Deshalb richtet das LWL-Baukulturteam für das kommende Jahr ein ganztägiges Holzbausymposium aus, das über die Geschichte und den aktuellen Stand des Holzbaus in Deutschland, seine ökologische Dimension, aktuelle Bauprojekte im In- und Ausland sowie die konstruktiven Besonderheiten berichtet.

Auch aus ökonomischer/unternehmerischer Perspektive soll das Bauen mit Holz betrachtet werden. Einige realisierte Gebäude gibt es bereits vor unserer Haustür, eine kleine Auswahl aus den besten Projekten wollen wir präsentieren.

Und natürlich möchten wir gemeinsam mit Ihnen über die Vorurteile, Hindernisse und besonderen Herausforderungen des Bauens mit Holz diskutieren. Wo klemmt es? Was müssen wir tun, damit der Holzbau auch in unserer Region Alltag wird?

Darius Djahanschah

Fürstenbergstr. 15
48147 Münster

darius.djahanschah@lwl.org

Tel: 0251591-4002

Porträt