check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Beiträge zur klimaangepassten Architektur – Wie werden wir in Zukunft bauen und leben?

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation vom Bündnis für regionale Baukultur in Westfalen mit dem Netzwerk Baukultur im westlichen Münsterland sowie wechselenden Akteur:innen.

Klimaexkursion in der Stadt Dülmen

22.7.2022 | 9 – 13 Uhr | Treffpunkt Veranstaltungssaal im "einsA – ein Haus für Alle"

Der Rundgang durch Dülmen steht unter dem Vorzeichen der Klimafolgenanpassung und ist aus dem Projekt ‚Evolving Regions‘ zur Klimafolgenanpassung im Kreis Coesfeld entstanden. 

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns anschauen, wie Städte Klimafolgen wie z.B. Starkregen und Hitzeentwicklung in versiegelten Innenstädten entgegenwirken können. Dazu möchten wir uns u.a. Wasserretentionsflächen anschauen als auch Elemente einer blau-grünen Infrastruktur in der Innenstadt.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die verschiedenen Stationen zu begehen. Wir werden fachlichen Input liefern und freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Die Begrüßung und eine Einführung ist im Intergenerativen Zentrum "einsA – ein Haus für Alle" geplant.  Im Anschluss wird der Rundgang durch Dülmen stattfinden und in der Innenstadt enden. Dort möchten wir zu Erfrischungen, einem kleinen Snack und Gesprächen einladen.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Stadt Dülmen und dem Klimabüro des Kreises Coesfeld durchgeführt.

Bitte melden Sie sich bei Christine Heybl, Projektkoordinatorin des Klimafolgenanpassungsprojekts ‚Evolving Regions‘, an.

Tel. (02541) 18-9118 
E-Mail: christine.heybl@kreis-coesfeld.de


 

 

Martin Schmidt

Fürstenbergstr. 15
48147 Münster

martin.schmidt@lwl.org

Tel: 0251 591-3879

Porträt Martin Schmidt